Kassen-Chef fordert baldige Öffnung der Fitnessstudios

Aufgrund des Lockdowns und den wegfallenden Sport- und Fitnessangeboten drohen Langzeitschäden für die Gesundheit der Gesellschaft. Deswegen fordert Jörg Loth, Vorstandsvorsitzender der Krankenkasse IKK Südwest die baldige Öffnung der Fitnessstudios.

Jörg Loth, Vorstandsvorsitzender der Krankenkasse IKK Südwest, fordert in der Saarbrückener Zeitung eine ehrliche Debatte bezüglich der gesundheitlichen Langzeitfolgen der corona-bedingten Einschränkungen von Sport- und Bewegungsmöglichkeiten. Seine Forderung: Fitness- und Sportstätten vorrangig wieder zu eröffnen, sobald der Inzidenzwert unter 50 fällt bzw. dies absehbar sei.

Es sei erwiesen, so Loth, dass regelmäßiges Training vor Volkskrankheiten wie z. B. Herz-Kreislauf, Krebs, Adipositas und Diabetes schützen kann. Fast 90 % der Krankheitslast im Saarland entfielen auf vermeidbare Volkskrankheiten. Deswegen sei es wichtig, dass die Politik aufgrund der drohenden, schwerwiegenden Folgen, die Schließung der Fitnessstudios dem tatsächlichen Nutzen kritisch gegenübergestellt wird.

Jörg Loth betonte außerdem, dass es in Fitness- und Gesundheitsanlagen unter strikter Einhaltung der Hygiene- und Sicherheitsregeln kein erhöhtes Infektionsrisiko gebe. Gerade jetzt, so der Vorsitzende der IKK Südwest, sei es wichtig, dass Risikogruppen, vor allem Ältere und Menschen mit Vorerkrankungen, sich durch gezieltes Training in Fitnessstudios vor schweren Corona-Verläufen zu schützen.

Jörg Loth warnte zudem davor, dass ein Anstieg zahlreicher Volkskrankheiten und schwere Verläufe einer Corona-Infektion die Krankheitskosten stärker steigen, die letztlich auch die Solidargemeinschaft noch stärker belasten.
 

Textquelle: Saarbruecker Zeitung
Bildquelle: Alen Ajan - www.adobe-stock.com

Der Autor

  • Constantin Wilser

    Constantin Wilser ist seit 2006 in der Fitnessbranche als Redakteur tätig. Davor absolvierte er sein Bachelor-Studium der Sportwissenschaften am KIT in Karlsruhe. Seit 2019 ist er Bestandteil des BODYMEDIA-Redaktionsteams. Seit Anfang 2023 ist er Chefredakteur. In seiner Freizeit trainiert der Fußball-Fan gerne im Studio, geht laufen oder fiebert im Fußball-Stadion mit.