IFU Wirtschaftspreis 2011 für Frank Böhme

Der Wirtschaftspreis wurde erstmalig in der Fitnessbranche dem Kölner Fitnessunternehmer Frank Böhme (Just Fit & Interfit) verliehen. Die Laudatio hielt der Vorstandvorsitzende Johannes Lambertz Vorstandvorsitzende des DAX Konzerns RWE Power AG.

Vom „Muckibudenbetreiber“ zum erfolreichen Manager einer Fitnesskette mit 14 Studios und 500 Mitarbeitern - Frank Böhme ist stolz auf den Preis. „Endlich erhält die Fitnessbranche auch die Anerkennung die sie verdient“, so der Unternehmer.

Die IFU (Interessengemeinschaft Frechener Unternehmer) entschied sich für Frank Böhme, weil er „langen Atem“ bewiesen habe. Bevor er im Jahr 2002 die Fitnessstudio-Kette „Just Fit“ gründete, betrieb er seit 1984 das Studio „Olymp“ und eröffnete wenig später auch ein Sonnenstudio. Hauptberuflich war er eigentlich in der Automobilbranche tätig, doch diesen Job gab er auf, um sich voll und ganz auf die Fitnessbranche zu konzentrieren.

Es hat sich gelohnt: es gibt mittlerweile 14 „Just Fit“ Studios mit mehr als 30.000 Mitgliedern in Frechen, Köln, Düsseldorf, Kerpen, Rösrath, Mönchengladbach und Hürth. Der TÜV Rheinland hat das „Just Fit“ Köln als erstes Studio kürzlich mit dem neuen TÜV-Siegel „Fitnesstraining für Diabetiker“ (BODYMEDIA.de berichtete) ausgezeichnet.

Kontakt: Frank Böhme | Just Fit Fitnessclubs | Werner von Siemens Str. 1 | 50226 Frechen | www.justfit-clubs.de

Frank Böhme mit Sohn Pascal | Foto bereitgestellt von Frank Böhme