Hypertrophietraining: IST-Quartett um Stephan Geisler mit neuem Buch

Mit dem Buch „Hypertrophietraining“ widmen sich Prof. Dr. Stephan Geisler und seine IST-Kollegen Dr. Eduard Isenmann, Dr. Simon Gavanda und Tim Havers dem Thema Muskelaufbau von wissenschaftlicher Seite.

Über 180 Studien finden sich im neuen Buch „Hypertrophietraining“ von Dr. Stephan Geilser, Dr. Eduard Isenmann, Dr. Simon Gavanda und Tim Havers wieder. Von grundlegenden Erklärungen zum Thema Hypertrophie bis zum Aufbau von Trainingsplänen für unterschiedliche Adressatengruppen.

Dabei werden über 50 Übungen zum Muskelaufbau bis ins kleinste Detail analysiert. Welche Auswirkungen haben schon geringe Änderungen der Griffweite oder der Fußstellung? Außerdem widmen sich die Autoren der immer bedeutenderen Frage der passenden Ernährung für zielgerichteten Muskelaufbau.

„Es gibt sehr viele unterschiedliche Meinungen, Erfahrungen und Herangehensweisen beim Thema Muskelaufbau. Uns war es wichtig, nun einmal komplett aus wissenschaftlicher Sicht das Thema grundlegend zu analysieren. In diesem Buch steckt unheimlich viel Einsatz und Herzblut, aber eben vor allen Dingen Wissenschaft und Praxis pur, um wirklich ein evidenzbasiertes Training durchzuführen“,

Prof. Dr. Stephan Geisler

Das Buch „Hypertrophietraining“ erscheint im Riva Verlag und wird erstmals am 17. Mai im Handel erhältlich sein. Vorbestellungen sind hier möglich.