Gympass und YOND gehen Kooperation ein

Die Zusammenarbeit von Gympass und YOND soll Flexibilität und Effizienz für die Nutzer bringen und einen reibungslosen Check-In-Prozess ermöglichen.

Die Integration von Gympass und YOND ermöglicht es Gympass-Nutzern etwa in den Premium-Standorten von PRIME TIME Fitness in München, Frankfurt und Hamburg, ihr Fitnesserlebnis eigenständig und ohne Wartezeiten zu gestalten.

Vorteile für Kunden und MItarbeiter von Fitnessstudios

Diese Zusammenarbeit der beiden Unternehmen soll nicht nur den administrativen Aufwand für die Mitarbeiter der Fitnessstudios verbessern, sondern auch akkurate Auswertungen sicherstellen.

Serge Reit, Gründer von YOND, freut sich, mit Gympass einen globalen Partner zu haben. Gympass zeigt sich ebenso begeistert von der Zusammenarbeit

 

„Wir sind beeindruckt von der Schnelligkeit und Effektivität von YOND.“

Markus Kreißl, Head of Partner Success Gympass Deutschland

„Von der Idee bis zum Rollout vergingen nur wenige Wochen. Wir sind stolz, Gympass-Nutzern diese innovative Möglichkeit bieten zu können“, ergänzt Maria Hartmann, Manager Partner Success Gympass Deutschland.

Sehr schnelle Integration

Von der Idee bis zum Rollout seien nur wenige Wochen vergangen, betont Gympass Managerin Maria Hartmann. In nur 14 Tagen sei die Integration abgeschlossen gewesen.

 

„Wir sind stolz, Gympass-Nutzern diese innovative Möglichkeit bieten zu können.“

Maria Hartmann, Gympass Managerin

Bildquelle: © Gympass / YOND GmbH

Der Autor

  • Dennis Bechtel

    Dennis Bechtel studierte Germanistik und Anglistik an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf. Er arbeitete als freier Journalist und Texter in NRW und war u.a. als Marketing Specialist mit dem Schwerpunkt PR in einem Konzern tätig. Seit 2023 ist er Bestandteil des BODYMEDIA-Redaktionsteams. Er verfügt über eine Fitnesstrainer B-Lizenz und spielt leidenschaftlich gern Tennis.