Green Fitness übernimmt die Distribution von Yowza Fitness

Der taiwanesische Mutterkonzern Greenmaster will den internationalen Ausbau der erfolgreichen amerikanischen High-End-Fitnessmarke in Europa stärken

Green Fitness startet mit Yowza, einer amerikanischen High- End-Fitnessmarke, in Europa durch. Nach den anfänglichen Plänen, eine neue Fitnessmarke unter dem Namen FitCrew auf den Markt zu bringen, hat sich der taiwanesische Mutterkonzern Greenmaster Inc. entschlossen, die bereits in den USA etablierte und erfolgreiche Marke Yowza international zu stärken und auszubauen.

Eine speziell auf den europäischen Markt zugeschnittene Linie von High-End- Home- und semiprofessionellen Fitnessgeräte wird ab November 2013 in Europa eingeführt. „Wir haben uns entschlossen, die auf der ISPO 2013 vorgestellte Kollektion in das Portfolio von Yowza zu integrieren in den deutschen Markt einzuführen. Somit können wir von der Kraft der bestehenden Marke profitieren und sehen einem erfolgreichen Start optimistisch entgegen.“, so Erik von Delius, Geschäftsführer der deutschen Tochtergesellschaft Green Fitness GmbH.

Unter Yowza laufen künftig extrem hochwertige und innovative Laufbänder, Crosstrainer sowie Fitnessergometer, die mit zahlreichen technischen Features ausgestattet sein werden. So verfügen die Spitzenmodelle beispielsweise über integrierte Personal Trainer IWM (Intelligent Weight Management), die anhand des tagesaktuellen Gewichts per Knopfdruck einen individuellen Trainingsplan erstellen. Darüber hinaus können die Geräte dank einer innovativen Sensortechnik per Handbewegung ferngesteuert werden. Für den Verkauf zeichnet Matthias Winkel als Sales Manager für Yowza in Deutschland verantwortlich.

Weitere Informationen: www.green-fitness.de

Yowza Laufband Chicago mit IWM Waage