Frisch von der FIBO: Das Pilardio-Ernährungsmanagement

Die FIBO 2012 ist am 22. April erfolgreich zu Ende gegangen und wartete wieder mit zahlreichen Neuerungen im Bereich Fitness, Wellness & Gesundheit auf. Darunter auch das viel beachtete neue Ernährungsmanagement von Pilardio, das jetzt seinen Einzug in die Fitnessstudios hält.

Auf der FIBO trifft sich jedes Frühjahr die internationale Fitnessbranche. Auch in diesem Jahr war die Presenterin und Personal Trainerin Jasmin Waldmann mit dabei. Sie präsentierte mit ihrem Team zum dritten Mal das von ihr entwickelte Konzept Pilardio – eine Kombination aus Pilates- und Cardiotraining. Erstmalig stellte sie dem Fachpublikum in einem Seminar auch das Ernährungskonzept nach Pilardio vor.

„Mit Pilardio bieten wir Fitnessstudios ein attraktives Kurskonzept“, erklärt die diplomierte Sport- und Gesundheitstrainerin Waldmann. Dieses besteht derzeit aus fünf Kursen. Die beiden Kurse „Pilardio Basic Level I“ und „Advanced Level II“ richten sich an Einsteiger und Fortgeschrittene. Durch passende Rhythmen unterstützt, verbessern sich Kraftausdauer, Kondition und Koordination. Zudem wird die Beweglichkeit der Teilnehmer gesteigert. Im Pilardini-Kurs können Kinder sozialen Umgang miteinander lernen und die Ausdauer und Konzentration entwickeln. Das neue Programm „Pilardio Think!“ zielt auf das Gedächtnistraining während der Übungen ab. Es eignet sich auch gut für ältere Personen.

Erstmalig präsentierte Waldmann auf der FIBO das Seminar „Pilardio Ernährungsmanagement“. „Unser Körper weiß am besten, was ihm gut tut“, erklärt sie. „Genau hier setzt die Pilardio-Ernährung an. Die Teilnehmer erlernen eine individuelle und bewusste Ernährung und entdecken ihre somatische Intelligenz. Dadurch stellt sich dauerhaft ein gesunder Umgang mit Essen und ein individuelles Ernährungsverhalten ein. Neben diesem Seminar komplettiere ich mit dem Seminar „Selbstmanagement“ das Konzept, das auf die Verbesserung der körperlichen und mentalen Gesundheit und Ausgeglichenheit zielt.“

Wer für sich und seinen Körper Verantwortung übernehmen will, muss laut Waldmann die Vorgänge im Körper verstehen. Und er kann Vertrauen entwickeln, das Eigeninitiative Enormes bewirken kann. „Das vermitteln wir in allen Kursen. Besonders wichtig ist mir, dass die Teilnehmer verstehen, dass sich die gesteckten Ziele mit Freude und einem guten Plan am Besten erreichen lassen.“

Mit dem Ergebnis der Messe ist Waldmann sehr zufrieden: „Ich habe gute Kooperationen mit Fitnessstudios geschlossen. Darüber hinaus soll Pilardio im nächsten Jahr im Rahmen eines Cluburlaubanbieters angeboten werden. Derzeit laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren.“

Jasmin Waldmann ist Sport- und Gesundheitstrainerin (IST), Personal Trainerin, Pilates Instructor (Polestar), internationale Presenterin sowie Gründerin und Geschäftsführerin von Pilardio. 2010 präsentierte sie das von ihr entwickelte Konzept erstmals auf der FIBO, das seitdem als Gruppentraining an verschiedenen Orten angeboten wird. Pilardio kombiniert Pilates und Cardiotraining, integriert auch zudem Elemente aus Krafttraining, Rückenschule, Aerobic, Jazz Dance und Ballett. Als Lifestyle-Konzept zielt es darauf, Körper und Geist zu bewegen und zu harmonisieren.

Weitere Informationen: www.pilardio.de

FIBO 2012. Foto: Pilardio

FIBO 2012. Foto: Pilardio