Fitness vergrößert den Hippocampus

Wer sich im Alter etwa durch Aerobic körperlich fit hält, tut auch was für sein Gedächtnis. Das bestätigt jetzt eine US-amerikanische Studie, in der mit der Magnetresonanztomografie die Größe des linken und rechten Hippocampus bei 165 Männern und Frauen ohne Demenz zwischen 51 und 81 Jahren bestimmt wurde. Diese für Gedächtnisleistungen zuständige Hirnregion war um so größer, je körperlich fitter die Studienteilnehmer waren, wie das Wissenschaftsjournal "Hippocampus" online berichtet.

» 28. Mai 2009