First Debit spendet 1.750 Euro

Am 30. Dezember 2019 spielte der ASV Hamm-Westfalen in der Dortmunder Westfalenhalle gegen den VFL Gummersbach. Gleichzeitig kämpften die Handballer zusammen mit First Debit unter dem Motto "volle Wucht für Oskar" für den vierjährigen Oskar, der an einem Hirntumor erkrankt ist (siehe BODYMEDIA News vom 15.11.) Das Tippspiel von First Debit, Partner des ASV Hamm-Westfalen, brachte 1.750 Euro ein, dem kleinen Oskar zugute kommen.

55 Personen beteiligten sich am Tippspiel, was dank des gespendeten Euros pro Tipp von First Debit bereits 155 Euro bedeutete. Der Geschäftsführer von First Debit, Tobias Domnowski, erhöhte den Betrag auf 500 Euro, so dass es insgesamt die stolze Summe von 1.750 Euro ergab. Die Gewinnerin, Jasmin Grzybowski von der Firma MG Qualität am Bau GmbH gab ihr frisch gewonnenes Ipad zur spontanen Versteigerung frei. Für den guten Zweck duellierten sich im VIP-Raum gleich mehrere Personen beim Wettbieten. Am Ende machte Christian Hagedorn von der Firma Westpress für 1.250 Euro das Rennen, der großzügiger Weise auch das ersteigerte Ipad an Oskars Familie spendete. Das alles mit einem Ziel: Volle Wucht für Oskar. Bei allen Aktionen kamen insgesamt 25.000 Euro zusammen, die jetzt an Oskar und seine Familie fließen.

weitere Infos: https://firstdebit.de/