FIBO 2020 ausschließlich für Fachbesucher

Mit der Entscheidung der nordrhein-westfälischen Landesregierung, dass ab dem 30. Mai Fachmessen wieder stattfinden dürfen, wurden auch die Weichen für die Durchführung der FIBO gestellt. Damit kann die weltweit größte Messe für Fitness, Wellness und Gesundheit, die Ende Februar auf den neuen Termin im Oktober verschoben worden war, als Fachmesse stattfinden. Für das Privat-Publikum muss die FIBO dieses Jahr leider gesperrt bleiben.

Die FIBO wird im Oktober erstmals an drei Tagen ausschließlich für Fachbesucher reserviert sein. Deshalb konzentriert sich die FIBO im Oktober auf Themen, Veranstaltungsformate und Ausstellungsflächen, die speziell für Fachbesucher relevant sind. Der Sonntag entfällt im Oktober als Veranstaltungstag. Insgesamt werden zur FIBO im Oktober 350 Aussteller erwartet. FIBO-Chefin Silke Frank äußerte sich wee folgt zum Ausschluss des Privat-Publikums:
 

„Wir wissen, wie schmerzhaft diese Entscheidung für die FIBO-Community ist, die regelmäßig zur FIBO kommt. Doch bitte habt Verständnis dafür, dass uns die Hände gebunden sind und wir nicht anders können.“


Stattdessen sollen virtuelle Veranstaltungsformate mit Videos der Aussteller, Livestreams, Interviews und Workouts on demand den kompletten Überblick über die Branchenhighlights geben und für FIBO@Home-Erlebnisse sorgen, „die unter die Haut gehen“, wie Silke Frank verspricht. Alle bereits gekauften Privatbesucher-Tickets behalten ihre Gültigkeit für die FIBO 2021 oder können gegen Erstattung zurückgegeben werden.“ Informationen dazu finden Sie hier.

Nach dem Lockdown der letzten Monate, der weite Teile der Branche existentiell getroffen hat, geht von der Entscheidung für die FIBO eine Signalwirkung aus, so Silke Frank weiter. Laut der FIBO-Chefin wird die FIBO ganz im Zeichen der Neuorientierung stehen, von der Impulse zur Revitalisierung ausgehen. Umso wichtiger sei es, noch vor der regulären FIBO 2021 mit einer ‚Sonder-Edition‘ in den Markt zu gehen.

weitere Informationen finden Sie hier: www.fibo.de
 

Der Autor

  • Constantin Wilser

    Constantin Wilser ist seit 2006 in der Fitnessbranche als Redakteur tätig. Davor absolvierte er sein Bachelor-Studium der Sportwissenschaften am KIT in Karlsruhe. Seit 2019 ist er Bestandteil des BODYMEDIA-Redaktionsteams. Seit Anfang 2023 ist er Chefredakteur. In seiner Freizeit trainiert der Fußball-Fan gerne im Studio, geht laufen oder fiebert im Fußball-Stadion mit.