FACEFORCE präsentiert das neue "Universum"

Der Mitgliederschwund in der Fitnessbranche schreitet mit der kommenden 3G/2G Regelung abermals voran. FACEFORCE hat nun eine innovative Strategie entwickelt, dieses Problem zu lösen.

Während auf der einen Seite immer mehr Fitnessstudiomitglieder wegen Unverständnis kündigen, gibt es auf der anderen Seite mehr als 80 % der Bevölkerung, die noch nicht in Fitnessanlagen trainieren. Ein Teil davon hat sich mit den unliebsamen Regelungen der Corona-Pandemie arrangiert. Und genau das ist die positive Botschaft. Diese sind es nämlich, die man jetzt als unproblematische neue Mitglieder aufnehmen kann.

Dominik Weirich und Pascal Braun erklären im Video, was sich hinter dem neuen "Universum" von FACEFORCE verbirgt

Keine Frage: Die Akquise neuer Mitglieder ist herausfordernd und jede helfende Hand wird gebraucht. Und genau deswegen hat FACEFORCE in den letzten Monaten daran gearbeitet, die Möglichkeiten diese Menschen zu erreichen, zu erweitern. Von nun an stehen ab dem 1. September mehr als 100 Möglichkeiten bereit:

Weitere Informationen finden Sie hier