Eversports verstärkt Angebot hybrider Sportkurse

Eversports, die Buchungsplattform für Sportklassen und Ballsportarten, reagiert auf die pandemiebedingten Herausforderungen für Sporttreibende und Trainer und verstärkt das Angebot von hybriden Sportkursen.

Unabhängig von ihrem „G-Status“ können Sportler durch hybride Sportangebote, die gleichzeitig im Studio und online stattfinden, an verschiedenen Kursen, wie Fitness, Yoga oder Pilates teilnehmen. Dies ermöglicht den Trainierenden mehr Flexibilität und die Möglichkeit an bereits ausgebuchten Kursen digital teilzunehmen.

Laut Eversports sind die hybriden Sportangebote gefragter denn je. Der Geschäftsführer und Gründer von Eversports, Hanno Lippitsch, sieht besonders den menschlichen Zusammenhalt in den hybriden Angeboten: 

„Der Sport bringt die Menschen zusammen, lässt sie gemeinsame Ziele erreichen und schöne Augenblicke erleben und auch in dieser schwierigen Zeit, hilft er uns verbunden zu bleiben und diese Zeit zu übertauchen.”

Hanno Lippitsch, Geschäftsführer und Gründer Eversports

Die Kombination aus Studio-Klassen und Liveübertragung entspricht nicht nur den veränderten Bedürfnissen der Kunden und der neuen Regelungen, sondern beinhaltet, laut dem Unternehmen, auch finanzielle Vorteile für den Anbieter.

Die Kursstunden können durch die Kombination besser ausgelastet und die Teilnehmerbeschränkungen somit ausgeglichen werden.

 

Bild- und Textquelle: Eversports GmbH