England will Fitnessstudios am 12. April öffnen

Premierminister Boris Johnson hat einen 4-Stufen-Plan aus dem Lockdown vorgestellt. Er möchte die Beschränkungen bis zum 21. Juni 2021 beenden. Wenn der Stufenplan wie geplant eingehalten werden kann, dürfen Fitnessstudios in England bereits am 12. April öffnen.

Als Einbahnstraße in die Freiheit bezeichnete der britische Premierminister Boris Johnson den vorgestellten 4-Stufenplan. Die Lockerungen sollen am 08. März beginnen und dann stufenweise in Abhängigkeit von der Infektionslage fortgeführt werden. Als Erstes öffnen Schulen und öffentliche Plätze. Ab dem 29. März werden die ersten Sportangebote eröffnen. Der zweite Öffnungsschritt soll dann einen großen Teil der englischen Wirtschaft aus dem Lockdown holen. Dazu zählen Fitnessstudios, Friseure, Büchereien und Schwimmbäder. 

 

„Wir können nicht garantieren, dass die Änderungen irreversibel sind, aber genau das ist unsere Intention“

Premierminister Boris Johnson

 

Voraussetzung für die fristgerechte Umsetzung des Stufenplans der Regierung sind vor allem der weitere Fortschritt der Impfungen, eine überschaubaren Infektionslage sowie die Entwicklung der Corona-Mutationen. In Großbritannien wurde bereits jeder 3. Erwachsene mindestens einmal geimpft. Die Infektionszahlen sind auf einem hohen Niveau, sanken seit Januar aber kontinuierlich. 

 

Bildquelle: sezerozger - www.adobe-stock.com