EMS-Training bald auch im Weltall?

EMS-Training bald auch im Weltall? EMS-Training bald auch im Weltall?

Das Unternehmen "mensch21" zeigt mit dem KHR-Trainer neue Wege in der Elektrotherapie auf. Neben einem ganzheitlichen Körpertraining, können speziell rudimentäre Muskelgruppen nach Verletzungen und krankheitsbedingten Atrophien regeneriert und über das Ursprungsmaß hinaus aufgebaut werden. Nun hat auch die europäische Raumfahrtbehörde ESA großes Interesse angezeigt und führt aktuelle eine Kurzzeitstudie mit einem zur Verfügung gestellten Testgerät in einem Berliner Partnerclub durch. Bei erfolgreichen Zwischenergebnissen ist ebenfalls eine Zusammenarbeit mit der NASA geplant.