Die dba immatrikuliert 70 Studenten

Mit einer akademischen Immatrikulationsfeier am 9. Oktober 2020, begrüßte die Deutsche Berufsakademie Sport und Gesundheit (dba) in Baunatal siebzig neue Studenten in den beiden dualen sportwissenschaftlichen Bachelorstudiengängen „Bewegungscoaching und Gesundheit“ und „Bewegungstherapie in Lebenswelten“.

Die Deutsche Berufsakademie Sport und Gesundheit, die 2017 mit 10 Studierenden an den Start ging, hat sich permanent weiterentwickelt und Jahr für Jahr ist die Zahl der Studenten gestiegen. Das neuartige Studienkonzept für sportwissenschaftliche Studiengänge kommt immer besser an.

Der Akademieleiter Prof. Dr. Kuno Hottenrott machte in seiner Begrüßungsansprache deutlich, dass die dba ein Konzept entwickelt hat, welches das Studieren und Arbeiten sowie Theorie und Praxis konsequent verbindet. In diesem Studienprogramm werden Handlungskompetenzen mit unmittelbarem Praxisbezug erworben. Dabei geht es darum, ein breites integriertes Fachwissen mit umfassenden Fertigkeiten aus den Sport- und Bewegungslernfeldern zu verbinden und zu höchstmöglicher Handlungseffizienz im beruflichen Umfeld zu bündeln. Ein besonderer Dank galt den zahlreichen Praxispartnern, die trotz veränderter Rahmenbedingungen durch Corona so viele Praxisstellen für die Ausbildung der dualen Studenten zur Verfügung stellten.