Die aerolution rockte die FIBO

Müde aber mehr als zufriedene Gesichter nach vier anstrengenden Messetagen auf der FIBO: „Wir rocken die FIBO!“ So lautete das Motto, mit dem das aerolution-Team in diesem Jahr zur internationalen Leitmesse für Fitness, Wellness und Gesundheit nach Essen gefahren war.

 

Mit mehr als 300 Messekontakten sind die Fürther Diagnostik-Experten ihrem Motto eindeutig nachgekommen und können mit dem Ergebnis nach vier Messetagen mehr als zufrieden sein. Selbst am Sonntag, an dem erfahrungsgemäß vor allem Privatbesucher die Messehallen stürmen, war das aerolution-Team ohne große Pausen im Einsatz.

„Wenn man so einen wichtigen Messeauftritt plant, dann hofft man natürlich auf möglichst viele Besucher“, sagt Gunnar Jung, der Produktmanager des aeroman professional. „Dass der Andrang dann aber wirklich so groß war, ist schon beeindruckend. Obwohl wir zeitweise zusammen mit unseren Partnern von leistungsdiagnostik.de und den internationalen Händlern mehr als zwölf Ansprechpartner am Stand hatten, konnten wir trotzdem nicht immer alle Anfragen bedienen.“

Vor allem die Möglichkeit, den aeroscan im Rahmen eines Demo-Tests selbst einmal auszuprobieren, sorgte regelmäßig für Menschentrauben rund um den aerolution-Messestand. Hier standen neben dem aerolution-Team vor allem auch die Ausdauerexperten von leistungsdiagnostik.de, dem offiziellen Partner der aerolution in Sachen aeroscan, für die vielen Fachfragen zur Verfügung.

Das im Vorfeld der FIBO angekündigte neue Zusatzmodul „Trainingsbereiche vergleichen“, mit dem sich Trainingserfolge spielend leicht dokumentieren lassen, sorgte derweil für staunende Blicke beim Fachpublikum. Was Trainer zuvor meist in mühevoller Kleinarbeit zusammenstellen mussten, lässt sich nun mit wenigen Mausklicks anschaulich für die Kunden aufarbeiten.

Neben den internationalen Händlern der aerolution aus Dänemark, Schweden, Finnland, BeNeLux und der Schweiz, nutzten auch die Vertreter der aerolution-Partner von Polar, Woodway und dem Premium Personal Trainer Club, die Gelegenheit für intensive Gespräche am Messestand.

Nun steht die Aufarbeitung der vielen Messekontakte auf dem Programm und das sei, so Gunnar Jung, „mindestens noch einmal so viel Arbeit, wie das Vorbereiten der Messe“.

Kontakt: Andreas Heinen, aerolution® mediaservice | Karolinenstraße 108 | 90763 Fürth | Tel.: +49 (0)911 477 527 77 | a.heinen@leistungsdiagnostik.de | www.aerolution.de

Der Stand auf der FIBO war gut besucht. Foto: aerolution