DHZ Fitness präsentiert drei neue Produktinnovationen

DHZ Fitness stellt zum Ende des Jahres neue Kabelstationen der Evost-III-Serie, Core Circle und die Rest-Area vor, die nun das Produktportfolio erweitern.

Die neuen Kabelzüge der Evost III-Geräteserie von DHZ Fitness zeichnen sich durch ein sehr flexibles und modulares Trainingssystem aus. Die neuartigen, schmalen und schrägen Verbindungen, ermöglichen ein platzsparendes und vielseitiges Training im Fitnessstudio.

Der Core Circle bietet Mitgliedern alle nötigen Trainingsgeräte für effektives Rumpftraining auf einer Trainingsfläche. Durch gummierte Stahlverbindungen können die Geräte nicht verschoben werden und bleiben fest verankert. So bleibt die Ordnung auf der Trainingsfläche erhalten und die Gefahr von zerkratzen Böden wird minimiert.

Mit der neuen Rest-Area können Studiobetreiber ihren Mitgliedern einen Rückzugsort während und nach dem Training bieten. Design und Funktionalität spiegeln die Exklusivität der DHZ-Geräte wider und führen so zu einem harmonischen Gesamtbild im Fitnessstudio.

Ob als Wandmontage oder frei stehend, ob als 2-Sitzer oder 12-Sitzer – Die Rest-Area passt in jeden Fitnessclub.

Bildquelle: © DHZ Fitness Europe GmbH

Der Autor

  • Constantin Wilser

    Constantin Wilser ist seit 2006 in der Fitnessbranche als Redakteur tätig. Davor absolvierte er sein Bachelor-Studium der Sportwissenschaften am KIT in Karlsruhe. Seit 2019 ist er Bestandteil des BODYMEDIA-Redaktionsteams. Seit Anfang 2023 ist er Chefredakteur. In seiner Freizeit trainiert der Fußball-Fan gerne im Studio, geht laufen oder fiebert im Fußball-Stadion mit.