mescan von cardioscan ermöglicht Ganzkörpercheck in 45 Sekunden

Mit mescan können Studiomitglieder einen Self-Check innerhalb von nur 45 Sekunden durchführen. Der Self-Check liefert grundlegende Daten über den eigenen Gesundheitszustand.

Hochentwickelte Sensoren und die patentierte sensor2touch-Technologie sorgen auf dem 234 x 120 x 65 cm großen mescan für Präzision, Validität und Reliabilität beim Self-Check. Gemessen werden die Herzratenvariabilität, die Zellfitness/Phasenwinkel, das intra- und extrazellulären Körperwasser, die Sauerstoffsättigung, die Ruheherzfrequenz, die  Muskelmasse inklusive segmentaler Verteilung, das Körperfett und das Viszeralfett. Anhand dieser gemessenen Körperdaten werden der fitness index, der nutrition index und der recovery index bestimmt. Daraus ergibt sich eine Gesamtbeurteilung im sogenannten health index und der Trainierende erhält eine Trainingssteuerung samt seiner individuellen Trainingsherzfrequenzen sowie Hinweise zur Ernährung und besseren Regeneration. Für die Messung müssen sich Nutzer mit den Füßen auf die Fußsensoren stellen und 45 Sekunden die Handgriffe festhalten. Über eine Bestätigung am Touch-Display startet der Benutzer die Messung. Die Darstellungen auf dem Screen führen den Benutzer intuitiv durch die Messung.Die Ergebnis werden dem Nutzer anschließend in seiner vicoach-App dargestellt.

Weitere Informationen finden Sie unter mescan.cardioscan.de