Britische Fitnesskette PureGym expandiert in die USA

Die britische Fitnesskette PureGym steht kurz vor der Eröffnung seiner ersten drei Anlagen in den USA. Das geht aus der Präsentation der am 26. August veröffentlichten Ergebnissen zum zweiten Quartal 2021 hervor. Auch in seinem Heimatmarkt expandiert das Unternehmen stark.

Insgesamt drei erste Anlagen der britischen Fitnesskette PureGym sollen Ende 2021 bzw. Anfang 2022 in den USA eröffnen, um den dortigen Markt zu sondieren. PureGym erhofft sich in einem großen nationalen Markt ohne eine klare Nummer zwei hinter Discount-Marktführer Planet Fitness ein riesiges Marktpotenzial, insbesondere durch einen Rückgang des Angebotes möglicher Konkurrenten in Folge von CoViD-19. 

Ebenfalls Ende 2021 sollen die ersten vier Anlagen in Saudi Arabien eröffnen. In dem Markt ohne relevante Discount-Anbieter, der ein erhebliches Potenzial bietet, sollen auf Basis eines Franchise-Agreements mit der Al Hokair-Gruppe insgesamt 40 Anlagen entstehen. Weitere Master-Franchises im mittleren Osten sind nach Unternehmensangaben in der Vorbereitung.

In seinem Heimatmarkt hat PureGym im Jahr 2021 bisher bereits 13 Anlagen eröffnet. Im zweiten Halbjahr sollen weitere 12 Anlagen folgen. In der Schweiz und Dänemark liegt der Fokus aktuell weiterhin auf der Integration des Geschäfts. So laufen die Vorbereitungen für ein Rebranding der Anlagen von basefit.ch zu PureGym.ch und bei Fitness World in Dänemark wurde ein neues Management-Team eingesetzt. In beiden Märkten konnte PureGym jeweils eine Anlage eröffnen und ist aktuell dabei, sein Geschäftsmodell mit flexiblen Verträgen ohne Mindestlaufzeit und optimierten Prozessen einzuführen.

 

Textquelle: edelhelfer.com
Bildquelle: PureGym

 

Der Autor

  • Constantin Wilser

    Constantin Wilser ist seit 2006 in der Fitnessbranche als Redakteur tätig. Davor absolvierte er sein Bachelor-Studium der Sportwissenschaften am KIT in Karlsruhe. Seit 2019 ist er Bestandteil des BODYMEDIA-Redaktionsteams. Seit Anfang 2023 ist er Chefredakteur. In seiner Freizeit trainiert der Fußball-Fan gerne im Studio, geht laufen oder fiebert im Fußball-Stadion mit.