Body Fit Training kommt nach Deutschland und veranstaltet Roadshow

Die australische Fitnesskette Body Fit Training (BFT) kommt nach Deutschland und veranstaltet eine Roadshow. Am 21. November macht die Roadshow Halt in Berlin, am 22. November in Köln.

Nach der Eröffnung des ersten Body Fit Training Standortes in Leicester (UK) im September, liegt der Fokus nun auf der Eröffnung der HIFT (High Intensity Functional Training) Boutique in Deutschland, den Niederlanden und Spanien.

Franchisekonzept mit 210 Standorten

Body Fit Training wurde 2016 in Melbourne gegründet und hat mittlerweile 210 Standorte eröffnet und 450 Franchises in sechs Ländern verkauft. Durch den Verkauf des nordamerikanischen Body Fit Training-Geschäfts an Xponential Fitness ist das Unternehmen nun für ein schnelles Wachstum gerüstet. 

Die Anfangsinvestitionen für Franchisenehmer sind gering. Für Betreiber, wie z. B. Personal Trainer und Groupfitnessexperten können externe Investoren verfügbar werden. Für den ersten Standort in jedem Markt ist eine Co-Investition mit dem geeigneten Partner eine Option.

Der Breakeven ist bei 161 Mitgliedern erreicht.  Viele Franchisesysteme erreichen diese Marke bereits am Eröffnungswochenende. Die Mitglieder kommen bei Body Fit Training im Durchschnitt viermal pro Woche und zahlen monatlich über 200 Euro

Anmeldungen zur Roadshow ab sofort möglich

Wer mehr über Body Fit Training erfahren möchte, kann sich ab sofort für die Roadshow-Veranstaltungen am 21. November in Berlin und am 22. November in Köln anmelden. Anmeldungen sind per E-Mail an Hans Muench möglich. Hans Muench unterstützt das Unternehmen dabei, in UK, Deutschland, Spanien und Niederlande Fuß zu fassen.

Wer Interesse hat, den Standort von Body Fit Training in Leicester zu besuchen und einen Gruppenkurs zu erleben, kann sich Hans Muench am Nachmittag des 18. November anschließen. Danach kann am Abend die National Fitness Award Verleihung mit 900 Gästen besucht werden. 

 

Bildquelle: Body Fit Training 

 

 

 

Der Autor

  • Constantin Wilser

    Constantin Wilser ist seit 2006 in der Fitnessbranche als Redakteur tätig. Davor absolvierte er sein Bachelor-Studium der Sportwissenschaften am KIT in Karlsruhe. Seit 2019 ist er Bestandteil des BODYMEDIA-Redaktionsteams. Seit Anfang 2023 ist er Chefredakteur. In seiner Freizeit trainiert der Fußball-Fan gerne im Studio, geht laufen oder fiebert im Fußball-Stadion mit.