Bally Fitness Fundraising unterstützt Kampf gegen ALS

Im Vergangenen Jahr haben die Mitglieder der Fitness-Kette Bally über 230.000,00 US-Dollar für Augie´s Quest, Forschungsabteilung der Muscular Dystrophy Association (MDA), gesammelt . Als eine der führenden Fundarising-Geber in 2008 will Bally das Vorjahresziel übertreffen und in diesem Jahr 300.000 US-Dollar an Spenden sammeln. Mitmachen kann jeder bei einem Bally Club bis zum 31.08. und einen kostenloses Gäste-Pass für Bally für sich selbst oder einen Freund erhalten. Online-Spenden können Interessierte unter www.ballyfitness.com/augiesquest leisten.

"Bally will auf ALS (Amyotrophe Lateralsklerose) aufmerksam machen und dabei Augie's Quest bei der Forschung nach Heilungsmethoden unterstützen helfen", sagt Mike Sheehan, Geschäftsführer von Bally Total Fitness. "Wir glauben an die Bedeutung einer gesunden und aktiven Lebensweise und ermutigen alle sich Bally anzuschließen und Ihre Fitness zu verbessern und gleichzeitig einen guten Zweck zu unterstützen."

Augie's Quest wurde von Augie Nieto gegründet, der im Jahr 1977 mit dem Verkauf der Life-Zirkel–Idee an Fitnessclubs im ganzen Land die "Cardio-Revolution" begann. Augie selbst erkrankte im Jahr 2005 an ALS und setzte sich zum Ziel, seine verbleibende Lebenszeit dem Kampf gegen ALS und der Suche nach Heilungsmöglichkeiten zu widmen. Er schloss sich mit der MDA und Bally zusammenum, um die Forschung voran zu treiben und gegen diese lähmende Erkrankungen zu kämpfen.

Bally Total Fitness betreibt nahezu 300 Clubs in den USA. Mit mehr als 3 Millionen aktiver Mitglieder und über 30 Jahren Erfahrung ist Bally eine der bekanntesten Fitnessclub-Ketten in Amerika.