2 weitere Studioketten entscheiden sich für medo.check

Das Update auf Version 2.9 enthält außerdem einige Neuerungen

Mit der easy sports Freizeitanlagen GmbH und der ULC Management OHG haben sich 2 weitere Studioketten für den Einsatz der medo.check Software entschieden. Die insgesamt 47 Standorte werden zum Herbst 2012 mit medo.check starten.

Das medo.check Update 2.9 enthält folgende Neuerungen:

  • aerolution®-Schnittstelle  
  • Integration der portablen Atemgasanalyse
  • Functional Movement Screenings
  • Erweiterung der Übungspoole z.B. um Kettlebells, Functional Training, weitere TRX-Übungen, Vibrationsplattform u.v.m
  • Neue Werkzeuge zur Trainingssteuerung unterstützen den Trainer bei der Steigerung von Trainingsplänen und reduzieren den Zeitaufwand für die individuelle Ausarbeitung  


Weitere Informationen:www.medocheck.com

Grafik: medo.check