2. Fitnesswissenschaftskongress an der IST-Hochschule

Vom 28. bis 29. Februar 2020 findet an der IST-Hochschule für Management der 2. Fitnesswissenschaftskongress statt. Ziel des Kongresses ist es, seriöse Wissenschaftler aus den unterschiedlichen Fachbereichen zusammenzubringen und unter der Überschrift „Fitnesswissenschaft“ an einen Tisch zu holen.

Initiator Prof. Dr. Stephan Geisler verspricht sich durch den Austausch der erfahrenen und jungen Kollegen gleichermaßen, dass sich die Referenten und Besucher weiterbilden und das solide Wissen aus dem Kongress raus in die Fitnessstudios tragen. Unter anderem sind diesmal Prof. Dr. Wildor Hollmann – der „Vordenker der Sportmedizin“ – und Prof. Dr. Avery Faigenbaum vom College New Jersey mit dabei. Angesprochen sind alle, die sich wissenschaftlich mit Fitness auseinandersetzen oder das in Zukunft machen möchten – also Sportwissenschaftler, Physiotherapeuten, Fachleute aus der Fitness- und Gesundheitsbranche sowie Interessierte aus dem universitären und dem Bildungsumfeld. Die Wissenschaftler und Nachwuchsforscher referieren zu den acht Themenschwerpunkten Krafttraining, Ausdauertraining, Muskelphysiologie, Ernährung, TrainingsTherapie, Regenerationsmanagement, Athletiktraining und Sportmedizin.
 
weitere Infos: www.fitnesswissenschaftskongress.de

 

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Geben Sie die erste Bewertung zu dieser Nachricht ab! Klicken Sie dazu auf den Bewertungsbalken.