Katarina Witt eröffnet Sportstudio in Potsdam

Die zweifache Eiskunstlauf-Olympiasiegerin Katarina Witt eröffnet in Potsdam ein Sportstudio. Es heißt "Kurvenstar by Katarina Witt" und befindet sich im Erdgeschoss des Neubaus des Potsdamer Steuerberaters Stephan Knabe in fast direkter Wasserlage an der Schiffbauergasse. Ab November sollen sich dort Frauen und Männer fit machen und fit halten können.

Witts Partner bei der Kurvenstar Sport GmbH ist David Fietzke, ein Experte aus der Fitness- und Gesundheitsbranche, der das Sportstudio als Geschäftsführer leiten soll. Bei der Konzeption sei sie von ihrer Lebenswelt ausgegangen, sagte Witt: "Wir stehen mit beiden Beinen im Leben, haben Arbeit, Termine - und viel zu wenig Zeit für Sport, obwohl er so wichtig ist." Daher soll im "Kurvenstar" als Basis für gesunde Sportlichkeit ein effizientes, individuell zugeschnittenes Zirkeltraining angeboten werden, das rund eine Stunde in Anspruch nehme, gut in den Tagesablauf passe - und gute Ergebnisse zeige". Der Begriff Kurven bezieht sich dabei weniger auf die Statur, sondern auf "die Kurven des Lebens", wie Witt sagt - es gehe darum, die "täglichen körperlichen Herausforderungen" und die "emotionalen Höhen und Tiefen" mit "Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit" zu meistern.

 

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Geben Sie die erste Bewertung zu dieser Nachricht ab! Klicken Sie dazu auf den Bewertungsbalken.