Rainer Schaller bringt seine John-Reed-Clubs in die Schweiz

Das Konzept der John-Reed-Clubs erinnert an eine Mischung aus Musik-Club, Britischen Pub und Kunstmuseum im Bohème-Stil. Wenn dieses am ersten Schweizer Standort gut ankommt, werden, laut Rainer Schaller, weitere 15 Schweizer Clubs folgen.

Copyright: Bild: zvg

Gestartet hat Schaller mit der Tiefpreis-Kette McFit 1997, mit dem ersten Standort in Würzburg. Mittlerweile ist seine Gruppe die mitgliederstärkste Fitnessgruppe Europas.

Neben den John-Reed-Clubs kann sich der Unternehmer auch ein McFit-Konzept für Schweizer Standorte vorstellen. Zum Vorbild für seine Arbeit hat er sich den Schweizer Fitness-Pionier Werner Kieser genommen, da er sich all die Jahre treu geblieben ist: „Kieser hat großartige Arbeit geleistet. Zum Beispiel hat er es geschafft, älteren Generationen die Angst vor dem Rücken- und Fitnesstraining zu nehmen und sie für die persönliche Arbeit an der Kraftmaschine zu begeistern."

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Geben Sie die erste Bewertung zu dieser Nachricht ab! Klicken Sie dazu auf den Bewertungsbalken.