DFB verlängert Partnerschaft mit MATRIX Fitness um zwei Jahre

Mit dem 3:2-Erfolg gegen die Niederlande in Amsterdam feierte die deutsche Fußball-Nationalmannschaft einen gelungenen Start in die Qualifikation für die EURO 2020.

Nicklas Dietrich (DFB, links) und Volker Lichte (Matrix, rechts)

Einen kleinen Beitrag konnte auch das Unternehmen Johnson Health Tech. mit der Marke Matrix dazu leisten, die erneut das Geräteequipment für das Fitnesstraining der DFB-Auswahl lieferte. Diese Partnerschaft wird in den kommenden zwei Jahren fortgesetzt. Matrix Fitness bleibt bis 2021 „offizieller Fitnessgeräte-Ausstatter“ der Nationalmannschaft.  
 
Oliver Bierhoff, DFB-Direktor Nationalmannschaften und Akademie, sagt: „Bei der Entscheidung, die Kooperation mit Matrix Fitness als ‚offizieller Fitnessgeräte-Ausstatter‘ zu verlängern, waren für uns die durchweg positiven Erfahrungen mit den Matrix Fitnessgeräten, als auch die einwandfreie logistischen Abwicklung ausschlaggebend. Wir freuen uns auf eine weitere partnerschaftlich geprägte Zusammenarbeit in dem wichtigen Segment Fitness- und Athletiktraining.“
 
Volker Lichte, Matrix Account Manager, erklärt: „Zusätzlich zu der Mannschaft werden wir sowohl die U 21-Nationalmannschaft bei der EURO in Italien und San Marino als auch die Frauen-Nationalmannschaft bei der WM in Frankreich mit unseren Fitnessgeräten ausstatten. Dies geschieht in Abstimmung mit dem jeweiligen Trainerstab. Wir sind überzeugt davon, dass wir als Matrix-Team die vielseitigen Anforderungen der Vorbereitungs- und Turnierphasen wieder souverän und zufriedenstellend meistern werden.“
 

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Geben Sie die erste Bewertung zu dieser Nachricht ab! Klicken Sie dazu auf den Bewertungsbalken.