Schupp präsentiert ATAMA CIRCLE II

Schupp erweitert seine Produktpalette für die medizinischen Trainingstherapiegeräte der Eigenmarke ATAMA.

Schupp stellt mit der  hydraulischen Zirkelgeräte-Serie ATAMA CIRCLE II seine neuesten medizinischen Trainingstherapiegeräte für ein effektives und schonendes Ganzkörpertraining vor.

Der Schwarzwälder Ausstatter von Physiotherapiepraxen präsentiert mit Circle II sieben neue Zirkelgeräte, die mit ergonomischen Polstern und stabilen Bodenplatten ausgestattet. Das erleichtert den Einstieg und sorgt für einen sicheren Stand der Geräte. Die Widerstände der ATAMA CIRCLE II Geräte werden über Hydraulik-zylinder erzeugt und bieten dadurch mehr Sicherheit beim Training. Die Geräte kommen ohne die sonst typischen Gewichtsplatten aus, die bei nachlassender Kraft während des Trainings aufeinander fallen könnten und ein Verletzungsrisiko darstellen. Die Widerstände der einzelnen Geräte können in zwölf Stufen eingestellt werden. Die Serie verfügt für das Training der Beine und des Rumpfes über einen Bein-beuger-Beinstrecker, ein Gerät für Abduktion-Adduktion und ein Gerät für Rumpfextension-Rumpfflexion.
Auch ein Stromanschluss ist bei den hydraulischen MTT-Geräten nicht notwendig. Zusammen mit dem geringen Platzbedarf und optional erhältlichen Transportrollen lassen sich die Geräte in Praxisräumen oder Fitness-studios mit wenig Aufwand zusammenstellen.

Für das Training des Oberkörpers ergänzen Brustpresse-Rudergerät, ein Butterfly-Pressback und eine Pulldown-Schulterpresse das Programm. Mit dem Zirkeltraining lassen sich in Kürze Kraftausdauer und das Herzkreislauf-system stärken und Auswirkungen von Fehlbelastungen entgegenwirken.

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Geben Sie die erste Bewertung zu dieser Nachricht ab! Klicken Sie dazu auf den Bewertungsbalken.