eGym erhält $20 Mio. in Serie-D-Finanzierungsrunde

NGP Capital ist Lead-Investor, die bestehenden Investoren Highland Europe, HPE Growth Capital und Bayern Kapital sind ebenfalls beteiligt.

eGym CEO Philipp Roesch-Schlanderer

Das Münchner Sports-Tech Unternehmen eGym gab heute den Abschluss einer von NGP Capital angeführten Serie-D-Finan-zierungsrunde in Höhe von 20 Millionen US-Dollar bekannt. eGym verwendet die neuen Mittel zur Beschleunigung seiner inter-nationalen Expansion mit Schwerpunkt US-Markt sowie zum weiteren Ausbau seines Corporate-Fitness-Angebots.

Die softwarebasierten, intelligenten Trainingslösungen von eGym sind in fast 14.000 Fitness und Gesundheitseinrichtungen in ganz Europa sowie in den USA im Einsatz. Zu den wichtigsten Kompo-nenten gehören vollelektronische Kraftgeräte, die mobilen eGym Apps für Trainer und Mitglieder sowie eGym ONE, die Open-Cloud-Plattform. Sie vernetzt Geräte, die heute noch isoliert nebenei-nander im Studio stehen, intelligent zu einem ganzheitlichen Trainingserlebnis. Über 70 Industriepartner, darunter globale Player wie Precor, Matrix Fitness, Life Fitness, Polar und Runkeeper, sind bereits Partner von eGym ONE. Das zu eGym gehörende Firmenfitness-Netzwerk qualitrain bietet Unternehmen aller Art eine attraktive, ganzheitliche Lösung im Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) an. Rund 1.600 Fitness- und Gesundheitsstudios sowie Schwimmbäder mit über 60.000 angemeldeten Mitarbeitern aus mehr als 800 Firmen sind Teil des qualitrain-Verbunds.

Durch die zunehmende Anzahl Kunden, darunter Schwergewichte wie Planet Fitness, Gold's Gym und 24 Hour Fitness sowie seit Kurzem Fit Republic, treibt eGym das digitale personalisierte Trainingserlebnis in den USA massiv voran, um auch im mit Abstand wichtigsten Fitnessmarkt der Welt die Studiomitglieder dabei zu unterstützen, ihre Trainingsziele zuverlässig zu erreichen.

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Geben Sie die erste Bewertung zu dieser Nachricht ab! Klicken Sie dazu auf den Bewertungsbalken.