Fit+ Studio-Lizenz-System erfreut sich einer hohen Nachfrage

Mit fit+ etabliert sich zur Zeit ein Studio-Lizenzsystem in Deutschland, das für bereits aktive Studiounternehmer deshalb so attraktiv ist, weil es konsequent kostenminimierende Konzepte verwendet und sich somit als zweites Standbein eignet, um einen bereits bestehenden Standort zu erweitern oder zu festigen.

fit+ ist eine Marke der Aventio Sports GmbH, deren Geschäftsführer Björn Krämer hier mit Thomas Wehner.

Diese Konzepte gehen bereits bei  der Standortwahl außergewöhnliche Wege, Es werden nur relativ kleine Ortschaften mit niedrigem Mietspiegel ausgewählt. Die Möglichkeit, genügend Parkplätze anzubieten ist ein weiteres Kriterium. In den Studios werden  komplett personallose Systeme genutzt, beginnend bei dem Studiozutritt, der Nutzung virtuellen Trainings, der digitalen Mitgliedergewinnung und Beitragsverwaltung. Bei der Beschallung und dem Kursangebot greift man auf kostengünstige GEMA-freie Musik und Kurse durch gymsound.de zurück.

Einer der Betreiber, Thomas Wehner, der mit seiner Partnerin Melanie Demirkol bereits im Juni erfolgreich ein fit+ - Studio in Offingen eröffnet hat, berichtet: „Beim ersten Studio in Offingen waren wir noch etwas skeptisch, ob der Start reibungslos gelingen wird, wir sind aber von fit+  bei der Studio-Eröffnung in Offingen so tatkräftig und kompetent unterstützt worden, dass wir uns entschlossen haben, ein weiteres Studio in Ichenhausen zu eröffnen. Die Unterstützung durch fit+ für die Lizenznehmer beginnt bei der geigneten Standortwahl und der erfolgreichen digitalen Mitgliedergewinnung. Auch mit der Auswahl der Fitnessgeräte bin ich sehr zufrieden. Die digitale Mitgliederverwaltung funktioniert ebenfalls einwandfrei. Wir sind für die Eröffnung in Ichenhausen zuversichtlich, dass auch dieses Unternehmen erfolgreich funktionieren wird.“

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Geben Sie die erste Bewertung zu dieser Nachricht ab! Klicken Sie dazu auf den Bewertungsbalken.