Joey Kelly setzt auf Elektro-Muskel- Stimulation und wird „Körperformen“-Markenbotschafter

Damals wie heute bricht Joey Kelly zusammen mit der Kelly Family zahlreiche musikalische Rekorde. Auch als Ausdauersportler und erfolgreicher Unternehmer kennt er keine Limits. Um trotz dieser Mehrfachbelastung körperlich leistungsfähig zu bleiben, setzt Kelly auf das EMS-Training von „Köperformen“. Als Markenbotschafter unterstützt er ab sofort den am schnellsten wachsenden EMS-Anbieter in dessen Unternehmenskommunikation.

Copyright: Kenti Consulting GmbH

Um seine Belastungsgefühle in den Knien, der Hüfte und dem Rücken in den Griff zu bekommen, setzt Joey Kelly seit einiger Zeit auf das EMS-Training des Bonner EMS-Lizenzgebers „Körperformen“. „Meine Belastungsbeschwerden haben deutlich nachgelassen, seitdem ich regelmäßig mit EMS trainiere“, erklärt Kelly. Das individuelle EMSTraining bei „Körperformen“ sei ein wichtiger Baustein seines Trainingsplans. Kelly stärke damit in kurzer Zeit gelenkschonend seine Muskeln, was Belastungsbeschwerden spürbar reduziert und letztlich natürlich auch möglichen Verletzungen vorbeugt.

„EMS-Training wirkt“, so Kelly, den der Bonner EMS-Lizenzgeber nach dessen positiven Trainingserfahrungen als offiziellen Markenbotschafter gewinnen konnte. Insbesondere dann, wenn man individuell auf die eigene Situation abgestimmt und unter Anleitung der geschulten „Körperformen“-Trainer und -Trainerinnen trainiert.

Der gelenkschonende Muskelaufbau mittels EMS-Training ist mehr als nur eine Alternative zum Fitnessstudio. „Die EMS-Anwendungsfelder sind vielfältig: Wir unterstützen unter anderem Kunden, mit starken Gelenkbeschwerden, rheumatischen Erkrankungen aber beispielsweise auch Mütter im Rahmen der Rückbildung nach einer Schwangerschaft“, erklärt „Körperformen“- Geschäftsführer Marcel Kentenich. Darüber hinaus zählen natürlich auch zahlreiche Sportler zur EMSZielgruppe, die mit nur 20 Minuten pro Woche wirkungsvoll ihre Muskulatur stärken wollen.

„Gemeinsam mit Joey Kelly wird es uns gelingen, die Vorteile von EMS-Training einer größeren Zahl von Menschen näher zu bringen“, ist sich „Körperformen“- Geschäftsführer Pesenti sicher. Geplant sind in diesem Zusammenhang neben Print- und PR-Maßnahmen vor allem eine verstärkte Online-Kommunikation.

Der deutsche EMS-Markt wächst kontinuierlich und bietet mit einem Gesamtumsatz von 5,2 Milliarden Euro großes Potenzial für Unternehmen und Existenzgründer. Körperformen war laut Fitogram-Studie bereits in den Jahren 2016 und 2017 der am schnellsten wachsende EMS-Anbieter Deutschlands. „Das wird auch in diesem Jahr wieder so sein. Unser Ziel ist es, auf dem deutschen Markt weiter in der Fläche zu wachsen und bis Dezember 50 neue Studios zu eröffnen“, geben sich die „Körperformen“- Geschäftsführer Kentenich und Pesenti PRESSEINFORMATION „EMS-Training wirkt“ - Joey Kelly wird Körperformen-Markenbotschafter optimistisch. Neben den 154 Studios in Deutschland verfügt „Körperformen“ über Studios in Österreich und der Schweiz.

„Unsere Lizenznehmer teilen uns regelmäßig mit, dass wir das aus ihrer Sicht flexibelste, transparenteste und damit letztlich auch wirtschaftlichste Lizenzmodell anbieten, das derzeit auf dem deutschen EMS-Markt zu finden ist. Das uns Joey Kelly künftig dabei unterstützt, unsere Vorteile wie zum Beispiel die komplett individuelle Betreuung durch unsere intensiv geschulten Trainerinnen und Trainer in den unseren TÜV-zertifizierten Studios zu kommunizieren, wird unser Wachstum und das unserer Lizenznehmer sicher weiter befeuern“, unterstreicht Kentenich.

 

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Geben Sie die erste Bewertung zu dieser Nachricht ab! Klicken Sie dazu auf den Bewertungsbalken.