IST-Hochschule für Management lädt ein zum „Tag der offenen Tür“

Am Freitag, 24. August 2018, ermöglicht die IST-Hochschule einen Blick hinter die Campus-Kulissen. Von 16.30 – 20.00 Uhr werden in spannenden Vorträgen die verschiedenen Studienprogramme aus dem Bereich „Fitness & Gesundheit“ vorgestellt: Die Bachelor-Studiengänge „Fitness & Health Management“, „Fitnesswissenschaft & Fitnessökonomie“ und „Management im Gesundheitswesen“ sowie der Master-Studiengang „Prävention, Sporttherapie & Gesundheitsmanagement“.

Präsidentin der IST-Hochschule Dr. Katrin Gessner-Ulrich

„Wer noch nicht weiß, was er studieren möchte, ist herzlich eingeladen, sich am ‚Tag der offenen Tür‘ bei uns inspirieren zu lassen“, verspricht Dr. Katrin Gessner-Ulrich, Präsidentin der IST-Hochschule für Management in Düsseldorf. „Unsere Bachelor- und Master-Studiengänge eröffnen unseren Absolventen spannende Karrierewege in Branchen, in denen gutausgebildete Mitarbeiter dringend gesucht werden. Wie in der Fitness- und der Gesundheitsbranche. Hier arbeiten wir z.B. im dualen Bachelor-Programm mit renommierten Partnern zusammen, die ihren dual Studierenden eine erstklassige Ausbildung und gleichzeitig langfristig attraktive Perspektiven bieten.“

Ein Studium an der IST-Hochschule bietet aber neben der Aussicht, für einen Job in Wachstumsbranchen qualifiziert zu werden, noch weitere Vorteile: Alle Studiengänge können wahlweise in Voll- und Teilzeit oder als duale Variante absolviert werden. Alle drei Varianten zeichnen sich durch eine überaus flexible Wissensvermittlung dank moderner Lehrmethoden aus. Online-gestützt ermöglicht das Studium eine weitestgehend individuelle Zeiteinteilung, so dass die Studierenden selbst entscheiden, wann und wo sie lernen.
„Ein duales Studium ist besonders für diejenigen interessant, die parallel zum Studium möglichst viel Praxiserfahrung sammeln und gleichzeitig Geld verdienen möchten“, erläutert Gessner-Ulrich. „Berufstätige studieren bei uns einfach berufsbegleitend. Die 8-semestrige Teilzeitvariante ist dafür ideal.“

Auch für diejenigen, die kein Abitur oder bisher keinen anderen Studienplatz bekommen haben, lohnt sich ein Besuch des „Tages der offenen Tür“. Denn an der IST-Hochschule gibt es keinen Numerus Clausus (NC) und ein Studium ist auch ohne Abitur möglich. Wie das geht, erklärt das Hochschulteam vor Ort.

Wer mehr über die Studiengänge, die Voraussetzungen und die Vermittlungsformen erfahren und das Team der IST-Hochschule kennenlernen möchte, kann das am „Tag der offenen Tür“, Freitag, den 24. August 2018, auf dem Campus der IST-Hochschule in Düsseldorf.

Eine unverbindliche Anmeldemöglichkeit sowie alle Programmdetails gibt es unter www.ist-hochschule.de.

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Geben Sie die erste Bewertung zu dieser Nachricht ab! Klicken Sie dazu auf den Bewertungsbalken.