Weiterbildung „Ernährungsberatung“ feiert Jubiläum

Eine langfristige Umstellung des Essverhaltens und Ernährungsstils erfordert nicht nur Fachkenntnisse, sondern auch eine hohe Motivation und Disziplin. Viele Menschen benötigen dabei professionelle Unterstützung. Das IST-Studieninstitut bildet seit 15 Jahren Ernährungsberater aus, die sowohl die Grundlagen einer gesunden Ernährung beherrschen, als auch über Beratungskompetenzen verfügen. Wer in diesem Umfeld tätig werden möchte und sich für den Weiterbildungsstart im April anmeldet, profitiert jetzt von einem Jubiläumsrabatt von 15 Prozent.

„Wir wissen viel, aber die Umsetzung funktioniert nicht.“
sagt Dr. Brigitte Bäuerlein, Ökotrophologin und Dozentin beim IST-Studieninstitut.
„Zwar ist der Trend zu beobachten, dass immer mehr Wert auf Produkte aus biologischem Anbau gelegt wird - der Großteil der Bevölkerung isst aber zu viel und zu unvorteilhaft. Ein guter Ernährungsberater sollte daher neben einer Ernährungsanalyse und der darauf folgende Ernährungsplanerstellung vor allem auch motivieren können.“

Die dreimonatige Weiterbildung richtet sich sowohl an Personen, die sich in der Gesundheits- und Fitnessbranche weiter qualifizieren wollen, als auch an Privatpersonen, die ihr Wissen über gesunde Ernährung erweitern und an andere weitergeben möchten. Die theoretischen Inhalte eignen sich die Teilnehmer dabei zeitlich und örtlich unabhängig durch zwei Studienheften und drei Online-Vorlesungen an. In einer abschließenden Präsenzphase können Fachwissen und Beratungskompetenz angewendet und vertieft werden. Für den nächsten Start im April gibt es zum Jubiläum einen Rabatt von
15 Prozent auf die Kursgebühr.

Wer sein Wissen darüber hinaus erweitern möchte, kann sich die Inhalte auf die umfangreiche Weiterbildung zum „Ernährungscoach“ anrechnen lassen. Weitere Informationen gibt es telefonisch unter der deutschlandweit kostenfreien Rufnummer 0800/478-0800 oder auf der Homepage www.ist.de.

 

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Geben Sie die erste Bewertung zu dieser Nachricht ab! Klicken Sie dazu auf den Bewertungsbalken.