Medical Active und IFAA beschließen Kooperation

Die IFAA und Medical Active haben eine strategische Kooperation vereinbart. Das Medical Active Netzwerk verbindet qualitätsorientiert arbeitende Fitness- und Gesundheitsstudios mit Ärzten und weiteren Gesundheitspartnern auf Basis erprobter, funktionierender und einfach ins Tagesgeschäft integrierbarer Abläufe. Dieser wechselseitige Empfehlungsaustausch soll Menschen zu mehr eigenverantwortlichen Bewegungsaktivitäten motivieren.

Markus Rauluk (Medical Active) und Alexander Pfitzenmeier (IFAA)

Auch die IFAA setzt Ihre Schwerpunkte bei Aus- und  Weiterbildungsprogrammen immer stärker auf qualifizierte
Gesundheitsthemen. Aus diesem Grund schätzen die Partner Philosophie und die Leistungen des anderen sehr, sehen zukünftig viele gemeinsame strategische Ansätze einer langen und fruchtbaren Zusammenarbeit.

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Geben Sie die erste Bewertung zu dieser Nachricht ab! Klicken Sie dazu auf den Bewertungsbalken.