Digitalisierung im Forderungsmanagement: First Debit startet mobile App für Bonitätsauskünfte und Inkasso

Die digitale Transformation von Geschäftsprozessen ist ohne Frage das übergreifende Thema der kommenden Jahre – und zwar in nahezu allen Branchen. First Debit, Spezialist für digita-les Forderungsmanagement, nutzt seinen technologischen Vorsprung auf diesem Gebiet und startet jetzt eine intelligente App für Inkasso und Bonitätsauskünfte. Hier wird modernes Forderungsmanagement erstmalig ohne Medienbrüche mit den Fähigkeiten mobiler Endgeräte verknüpft. Die First Debit App für iOS- und Android-Betriebssysteme steht Unternehmen ab sofort im Apple-Store und unter Google Play zum Download bereit.

Digitales Forderungsmanagement ohne Medienbrüche
Es gab in der Vergangenheit durchaus Versuche, Forderungsma-nagement mobilfähig abzubilden. Dabei krankten die Programme vor allem an Medienbrüchen, wenn zum Beispiel Rechnungen mit dem Smartphone fotografiert, dann aber über die E-Mail Funktion verschickt werden mussten. First Debit realisiert in seiner App erstmalig eine Kommunikation ohne Medienbrüche: Bonitätsaus-künfte aller führenden Auskunfteien über Privatpersonen oder Un-ternehmen im Inland sind nun in Echtzeit möglich. Die direkte Übergabe ins Inkasso erfolgt über die integrierte Scan-Funktion. Ein weiteres, überaus nützliches Detail: Die Telefonnummer des zuständigen Sachbearbeiters ist ebenfalls direkt verknüpft, für ei-nen Anruf muss der Nutzer die App nicht einmal verlassen. First Debit schöpft so die Möglichkeiten mobiler Endgeräte erstmalig voll aus.

Bonitätsergebnisse in Sekundenschnelle
Wenn Stefan Schäfer, Inhaber eines Premium-Fitnessstudios, über die Aufnahme eines neuen Kunden entscheidet, kann er oft nur seinem Gefühl vertrauen. Dabei muss er eigentlich sicherstellen, dass nur zahlungsfähige Kunden ohne negative Einträge einen Mit-gliedsausweis erhalten. Hat er sich getäuscht und zahlt der Kunde später nicht, bleibt sein Studio auf den Kosten sitzen, was durchaus seine Liquidität gefährden kann. Über sein Tablet, mit dem er auch Neuverträge organisiert, kann er nun direkt auf die First Debit App zugreifen. Die Ergebnisse der Bonitätsauskunft werden ihm sekun-denschnell in Echtzeit und übersichtlich in Form einer Ampel dar-gestellt, zudem erhält er detaillierte Ergebnisse aller führenden Auskunfteien. Das Ergebnis freut ihn: Bei dem neuen Kunden ist alles im grünen Bereich!

Erste Mahnung bereits am nächsten Werktag
Bei einem anderen Kunden ist die Lastschrift der Mitgliedsbeiträge allerdings geplatzt. Ist Stefan Schäfer bereits Kunde bei einem der vielen debifit-Kooperationspartner, kann er die Forderung nun ein-fach per Knopfdruck aus der Mitgliederverwaltungs-Software übergeben. Schäfer erfasst die Forderung aber über die First Debit App, scannt die fällige Rechnung über die integrierte Fotofunktion und überträgt den Vorgang direkt und sicher ohne Medienbruch an den First Debit-Server. Bereits am nächsten Werktag verschickt First Debit die erste Mahnung. Werden weitere Schritte notwendig, folgt ein ebenso digitaler Prozess mit einer Ansprache des Schuld-ners über E-Mail und SMS.


Alle Vorgänge jederzeit im Griff:

Übersichtliche Statistik und Analyse

Im Inkasso-Archiv der App findet Stefan Schäfer jederzeit eine transparente Sammelübersicht zu allen Vorgängen und kann sich zudem alle Details der ausgewählten Kundenakte anschauen. Bei Bedarf lädt er weitere Dokumente in das System, schreibt eine Mitteilung an seinen Sachbearbeiter oder ruft diesen direkt aus der App über die telefonische Verknüpfung an. Die umfangreichen Statistiken zeigen seine Forderungsübergaben als Kuchen- oder Säulendiagramm, bieten zudem eine strukturierte Analyse seines Portfolios samt Negativgründen der Schuldner. Im Menü der App kann Schäfer seine hinterlegten Konditionen für Bonitätsabfragen und Inkassodienstleistungen einsehen und hat im Rechnungsarchiv Zugriff auf seine digitale Rechnung.

Die First Debit App als White Label-Lösung
Stefan Schäfer kann die First Debit App zu Sonderkonditionen nut-zen, da sie ihm von Anbieter seiner Mitglieder-Software zur Verfü-gung gestellt wird. Das Systemhaus hat sich dafür entschieden, die First Debit App als White Label-Lösung zu nutzen und seinen Kun-den anzubieten. Dieses intelligente Lösungskonzept eignet sich daher auch für Einkaufsgenossenschaften, Verbände oder Versi-cherungsgesellschaften. Dabei wird die App schnell und unkompli-ziert dem Corporate Design des Kooperationspartners angepasst und die vereinbarten Konditionen für angeschlossene Händler, Handwerker oder Studios hinterlegt.

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 5.0 von 5 Sternen bei insgesamt 1 Stimme(n). Klicken Sie dazu auf den Bewertungsbalken.