Mehr Komfort für Kunden und Mitarbeiter: Energeticum setzt auf elektronisches Schließsystem von BURG

•    Einfache Umstellung während Clubrenovierung
•    Mechanisches Schließen nicht mehr zeitgemäß
•    B-Smart-Lock Corona überzeugt im täglichen Einsatz

Im Energeticum in Lippstadt, einem Premiumstudio für alle Altersgruppen, schließen die Spinde seit neuestem komfortabel elektronisch. Energeticum-Geschäftsführer Frank Ostwald orderte dazu 295 B-Smart-Lock Corona aus dem Hause BURG. Kunden und Mitarbeiter sind von der neuen Lösung begeistert.

Das Energeticum in Lippstadt ist auch unter Premiumclubs etwas Besonderes: Neben Standardleistungen wie Gerätetraining und einem Kursangebot hat sich das Studio auf Gesundheitsthemen und Rehabilitation spezialisiert, bietet Abnehmprogramme, Rückenfitness und Ernährungskonzepte genauso wie Functional oder Athletic Fitness.
Bei dem hohen Anspruch an Betreuung, Qualität und Service passten die althergebrachten mechanischen Schlösser nicht mehr zum Selbstverständnis des Studios. „Wir hatten im Energeticum seit längeren den Gedanken, von den traditionellen Vorhängeschlössern auf eine elektronische Spind-Schlossverrieglung zu wechseln“, erzählt Frank Ostwald. Als eine Clubrenovierung beschlossen wurde, stand das Thema Schließsysteme darum ganz oben auf der Tagesordnung.

„Beim Vergleich der diversen Anbieter war die Firma BURG sehr schnell unser Favorit. Für uns war das B-Smart-Lock Corona die optimale Lösung. Optisch gefiel es uns sehr gut durch die blinkenden Farben, außerdem ist es sehr stabil gebaut und bietet eine tolle Mischung aus mechanischen und elektronischen Funktionen“, so Ostwald.

Elektronisches Schließen in der Umkleide: Langlebig und komfortabel

Das B-Smart-Lock Corona des mittelständischen Schließsystemherstellers verbindet robuste Beschaffenheit mit ansprechender Optik und Funktionalität. Es erlaubt zwei verschiedene Codierungen sowie eine Reihe von optionalen Funktionen und lässt sich so individuell auf die Bedürfnisse der jeweiligen Anlage einstellen. Ein integrierter LED-Ring zeigt den Schließstatus an. Zusätzliches Plus: Wie alle BURG-Schlösser lässt sich das B-Smart-Lock Corona in Bestandsspinde einbauen. Eine komplette Neuausstattung der Umkleide ist daher nicht nötig. Davon profitierte auch das Energeticum: „Nachdem klar war, dass wir unsere vorhandenen Spinde ohne Probleme umrüsten konnten, ließen wir uns ein Angebot erstellen“, sagt Ostwald.

Mehr Sicherheit und Komfort in der Umkleide

Auch bei den Kunden kam das neue Schließsystem gut an. Vor allem die jüngeren Studio-Mitglieder zeigten sich sofort begeistert. „Ältere Kunden hatten in Einzelfällen zunächst leichte Schwierigkeiten mit der ungewohnten Handhabung“, so Ostwald. „Aber heute sind alle Kunden sehr zufrieden damit, dass ihre Clubkarte nicht nur für den Zugang und das Zirkeltraining, sondern auch als Spindschlüssel zu gebrauchen ist.“

Auch für die Mitarbeiter bringt das elektronische Schließsystem eine Menge Vorteile, erzählt Ostwald: „In der Vergangenheit hatten wir mit den Vorhängeschlössern regelmäßig das Problem, dass Kunden den Spind dauerhaft besetzten. Heute öffnen alle Spinde automatisch abends um 23.00 Uhr! Immer wieder kam es außerdem vor, dass Kunden ihren Schlüssel fürs Vorhängeschloss verloren. Dann musste die große Bolzenschere ran – auch das Problem entfällt seit der digitalen Lösung.“

Weitere Informationen finden Sie unter: www.burg.de , www.energeticum.de

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Geben Sie die erste Bewertung zu dieser Nachricht ab! Klicken Sie dazu auf den Bewertungsbalken.