Fast 300 Menschen radelten für guten Zweck

Im Januar wird im Aktiv-Sportpark Moers traditionell für einen guten Zweck in die Pedale getreten. Während des siebenstündigen „Indoor Cycling Marathons“ strampelten fast 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer 3.100 Euro zusammen, die dem Verein „Bunter Kreis Duisburg e.V.“ zur Verfügung gestellt wurden. Bereits zum dritten Mal wurde diese Aktion veranstaltet, doch noch nie kam so viel Geld zusammen.

In diesem Jahr wurden im Aktiv-Sportpark Moers 3.100 Euro für den guten Zweck erradelt.

Über die diesjährige Spende kann sich der „Bunte Kreis Duisburg e.V.“, der auch im Moerser Stadtgebiet tätig ist, freuen. Im Rahmen der sozialmedizinischen Nachsorge kümmert sich der Verein um Frühgeborene, kranke Neugeborene, chronisch kranke oder behinderte Kinder am Niederrhein und im westlichen Ruhrgebiet und baut damit eine Brücke von der Klinik bis ins Kinderzimmer. „Unsere Arbeit beginnt nach der Entlassung“, erklärt die examinierte Kinderkrankenschwester und Leiterin der Einrichtung, Antje Bandemer, die Arbeit des Vereins. „Die Krankenkassen zahlen nur die medizinische Nachsorge in den eigenen vier Wänden der Familien. Mit dem gespendeten Geld können wir weitere Maßnahmen finanzieren, für die keine Mittel zur Verfügung stehen. Das können Selbsthilfegruppen sein oder die Betreuung von Eltern, die gerade ihr Kind verloren haben.“

Und genau aus diesen Gründen setzt sich auch der Moerser Bürgermeister Christoph Fleischhauer aufs Rad: „Wir können mit wenig Aufwand so viel erreichen. Ich habe heute mal wieder etwas für meine Fitness getan und gleichzeitig die bewundernswerte Arbeit des ‚Bunten Kreis Duisburg’ unterstützt. Für mich ist es eine Selbstverständlichkeit, sich für derartige Dinge einzusetzen. Ich denke, das geht auch den anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern der heutigen Veranstaltung so.“

Für Beate Hawryluk vom Management des Aktiv-Sportpark Moers war der „Indoor Cycling Marathon“ eine rundum gelungene Aktion: „Ich möchte mich ganz herzlich bei allen Beteiligten bedanken, ohne deren Hilfsbereitschaft und körperlichen Einsatz diese hohe Spendensumme nicht zusammengekommen wäre. Mein Dank gilt aber auch dem gesamten Team des Aktiv-Sportparks, das mit vollem Engagement die Organisation und Durchführung dieses tollen Tages ermöglicht hat.“

Information: www.aktivsportpark.de

 

Übermittlung Ihrer Stimme...
Noch nicht bewertet. Geben Sie die erste Bewertung zu dieser Nachricht ab! Klicken Sie dazu auf den Bewertungsbalken.